Depressionen

                          Depression

Depressionen



                                                                                  Depressionen Krefeld

Die Depression ist eine psychische Erkrankung, die mit Traurigkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Konzentrationsmangel, 

Gedankenkreisen, Interessenverlust, Ängsten und Ess-Störungen einhergeht. Auch mangelt es an Selbstwertgefühlen.


In fortgeschrittenen Stadien auch mit Hoffnungslosigkeit, Gefühlstaubheit und Suizidgedanken. In vielen Fällen ist die Belastbarkeit im Alltag durch die Depression eingeschränkt.

Je stärker die Erkrankung ausgeprägt ist, desto stärker ist die Fähigkeit zu arbeiten oder Alltagstätigkeiten nachzugehen, eingeschränkt.


Auslöser für reaktive Depressionen sind Lebensereignisse, die eine negative emotionale Antwortreaktion zur Folge haben, die nicht

angemessen verarbeitet werden kann.



Die meisten Depressionen nehmen ihren Ausgang in der Kindheit, kommen aber erst im Erwachsenenalter zum Vorschein.



                                                               Symptome der Depression



° Traurigkeit  ( bei Frauen häufig Leitsymptom )


° Antriebslosigkeit ( bei Männern häufig Leitsymptom )


° Schlafstörungen


° Gedanken kreisen ( Grübeln )


° Konzentrationsmangel


° Interessenverlust


° Freudlosigkeit


° Sexuelle Unlust


° Störung der Sättigungskontrolle: Gewichtszunahme oder - abnahme


° Hoffnungslosigkeit


° Schwarzmalerei


° Gefühllosigkeit/ Gefühlstaubheit


° Suizidgedanken und Ausführungen


° Ängste


° Selbstwertmangel


° Sekundär: Süchte




                                                               Entstehungshintergründe




Überwiegen im Laufe des Lebens die negativen Gefühle, kommt es zu einer emotionalen Dysbalance.


Es darf festgestellt werden, dass Depressionen nicht unbegründet auftreten.Sie sind oft vielmehr Folge von Lebensereignissen, die stark negative Gefühle, insbesondere Traurigkeit, ausgelöst haben.Doch nicht nur die Wahrnehmung von negativen Emotionen stellt einen wichtigen Einflussfaktor dar. Es ist ebenso der Mangel an entsprechender Verarbeitung der erlebten Gefühle, welcher die Grundlage für die Erkrankung darstellt.


Überwiegen dann im Laufe des Lebens die negativen Gefühle, kommt es zu einer emotionalen Dysbalance.Positive Gefühle werden bei den Betroffenen durch das Übermaß negativer Gefühle aus der Vergangenheit und der Gegenwart regelrecht überschwemmt.

Wolken schieben sich vor die Sonne und die Depression nimmt ihren Lauf.




                                                                    Behandlung von Depressionen


In meiner Praxis behandele ich Depressionen erfolgreich mit der kognitiv-behavioralen Therapie und Hypnose.


Die kognitiv-behaviorale Therapie mit Hypnose zielt u.a. auf das bewusste erkennen ab und bewirkt damit kognitive Umstrukturierung, z.B. fehlfunktionale Gedanken und Annahmen umzustrukturieren, die depressive Gefühle steuern und aufrechterhalten.


Die kognitiv-behaviorale Therapie ist gerade bei Depressionen sehr verbreitet und in ihrer Effizienz mit Hypnose gut erforscht.

Es ist wesentlich bei dieser Therapie das festgefahrene Meinungen, Gedanken, Glaubensgebäude über sich selbst und andere zu verändern.Dazu gehören auch die wiederkehrenden Gedanken, Ängste, Meinungen, die zwanghafte Züge haben können.Mit der kognitiven Hypnotherapie kann die Aufmerksamkeit gelenkt und verändert werden.


Green ( 1973) und Carlusson ( 1998) und andere  sehen die Hypnotherapie als sehr effektive und kurze Behandlungsform.




Bei mir sind Sie Selbstzahler!



Hypnose Krefeld
Hypnosetherapeut Krefeld
Psychotherapeut Krefeld
Schmerztherapie Krefeld
Hypnoseonkologie Krefeld

Öffnungszeiten


Termine nur nach Vereinbarung




Kontakt

Praxis für Psychotherapie/HypnosetherapieWiedstraße 15

47799 Krefeld

Heilpraktiker Psychotherapie Krefeld

015787281425